Mess- und Prüftechnik: Maßgeschneiderte Messkonzepte

Die Bedeutung von Mess- und Prüfsystemen in der Wirtschaft wächst kontinuierlich. Als Unternehmen sind Sie mit Anforderungen nach immer höheren Fertigungsgenauigkeiten, kürzeren Taktzeiten und der Automatisierung von Prozessen konfrontiert. Damit steigen auch die Anforderungen an Ihre Mess- und Prüftechnik: eine ständige, verlässliche und hochpräzise Überwachung der Prozesse und Endprodukte ist erforderlich.

Die Firma Dimensionics arbeitet kooperativ mit zahlreichen Herstellern von Mess- und Prüftechnik zusammen. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung sind wir heute eine etablierte Kraft im Bereich der Integration von messtechnischen Systemen.

  • Zum einen entwickeln wir komplette Maschinen mit individuell konfigurierten Mess- und Prüfsystemen.
  • Zum anderen setzen wir unsere Expertisen auch in der Beratung und Integration von Messsystemen in bestehende Anlagen ein.

Vollautomatisierte Fassvermessung durch ein perfektes Zusammenspiel optischer und taktiler Sensoren.

Von der Aufgabenklärung zum fertigen Messkonzept

Für Mess- und Prüfsysteme gibt es eine Vielzahl an Variablen, die es zu beachten gilt – angefangen bei der Wahl der Sensoren bis hin zum fertigen Messkonzept. Damit Sie nicht die Übersicht verlieren, bieten wir fachliche Beratung und die Entwicklung von passgenauen Messsystemen an.

Im ersten Schritt ist zu klären, was geprüft werden soll. Geht es beispielsweise um die Überwachung eines Prozesses oder um die qualitative Bewertung von Endprodukten? Dann ist der konkrete Anwendungsfall zu betrachten, z. B. die taktile Erfassung von äußeren Konturen, die optische Messung einer Oberfläche oder die dynamische Prüfung durch Kamerasysteme. Dabei ist die Messaufgabe genau zu analysieren. Wie sind die Randbedingungen, beispielsweise hinsichtlich Licht, Staub, Temperatur, Bauraum oder der manuellen Zuarbeit des Werkers? Egal wie Ihre Aufgabenstellung gelagert ist, mit unseren vielseitigen Mess- und Prüfsystemen bietet wir auch dafür die richtige Lösung.

Wir analysieren Ihre Aufgabe und sprechen mit Ihnen über Ihre Anforderungen. Wir schauen uns die lokalen Gegebenheiten an, erfassen alle Einflussfaktoren und entwickeln mit Ihnen aus diesen Informationen das passende Messkonzept. Dabei setzen wir auf bewährte und auf dem Markt etablierte Technik von unseren Partnern.

Wir entwickeln unter anderem Konzepte für die Positionierung, Zuführung und Sicherung Ihrer Technik. Wir programmieren Algorithmen für die Erkennung und Verarbeitung der Eingangssignale und Messdaten und bereiten diese auf, um ein adäquates Ergebnis zu erhalten.

Professionelle Entwicklung individueller Messsysteme

Für jeden Anwendungsfall und jede Aufgabe gibt es ein oder mehrere Konzepte für eine messtechnische Umsetzung. Hier setzen wir unsere umfassende Erfahrung ein und entwickeln für Sie auf Basis der einzelnen Komponenten das passende System, oft unter Einsatz unterschiedlichster Techniken. Denn jede Messtechnik hat ihre Stärken, aber auch ihre Beschränkungen. Oft liegt die Lösung in einer intelligenten Kombination verschiedenster Sensoren.

Oberflächenmessung

Messung von Gewinden

Taktile Messtechnik

Die 3D-Koordinatenmesstechnik dient dem präzisen Vermessen von Bauteilen, bei denen nur geringste Toleranzen zugelassen sind. Nach wie vor ist sie eine der genauesten Messmethoden und entspricht voll dem modernsten Stand der Technik.

Von der Stichprobenvermessung bis zur Komplettvermessung in Fertigungslinien ist ihr Anwendungsfeld ebenso breit gefächert wie die Branchen, in denen taktile Systeme eingesetzt werden.

Anwendungsbeispiele:

  • Prüfung von Form & Lagertoleranzen
  • Oberflächen- & Konturmessung
  • Geometrische Maßprüfung
  • Prüfung von Rauheiten
  • Ggf. erweitern

Optische Messtechnik

Als berührendes Verfahren ist die taktile Messung nicht in jedem Fall geeignet. Hier kann die bauteilschonende optische Messtechnik das Mittel der Wahl sein. Zudem besticht diese durch ihre hohe Messgeschwindigkeit und Messgenauigkeit auch bei großflächigen Geometrien.

Anwendungsbeispiele:

  • Prüfung von Form & Lagertoleranzen von großflächigen Geometrien
  • Oberflächen- & Konturmessung
  • Geometrische Maßprüfung
  • Berührungslose, bauteilschonende Messung

Generell unterscheidet man die optische 2D- und 3D-Geometrieerfassung in zwei Bereiche: die rein optischen (Triangulationsverfahren, konfokale Messtechnik oder interferometrische Verfahren) und die kombinierten, mechanisch-optischen Systeme (Punktsensoren, Multisensoren und Koordinatenmessgeräte).

Entscheidend ist jedoch das zu prüfende Objekt. Gerade bei der Auswahl optischer Sensoren gilt es, die Einflussparameter der Umgebung und des zu untersuchenden Bauteils genauestens zu kennen, um ein optimales Messergebnis zu erzielen.

Solche komplexen Messaufgaben lassen sich oft nur mit kombinierten Systemen lösen. Daher verwenden wir immer häufiger taktile und optische Messverfahren in Kombination. Durch das Zusammenspiel der jeweiligen Systeme können wir die Messung perfekt an die Einsatzbedingungen anpassen.

Industriekameras

Industriekameras sind ein Teilbereich der optischen Messtechniken, haben aber einen erweiterten Anwendungsbereich, da sie auch zur Überwachung von Fertigungsprozessen einsetzbar sind.

So werden beispielsweise in der Fertigung nicht nur Form und Lage von Bauteilen geprüft, sondern auch die Richtigkeit von Werkstücken erkannt. Auch händische Prozesse zur Werkersteuerung lassen sich mit der Industriekamera überwachen, indem die Kamera die Arbeitsschritte des Werkers scannt, mit Referenzbildern vergleicht und Fehlmontagen meldet.

In Kombination dieser Prüfvorgänge und durch das „Teachen“ von Bildern lassen sich so intelligente Systeme erstellen, die den kompletten Fertigungsprozess überwachen. Dies gilt genauso auch für automatisierte Prozesse. Das Erkennen des Fehlens eines Bauteils veranlasst die Maschine die Kommunikation mit dem Mitarbeiter und hilft somit schnellstmöglich Maschinenstillstand zu unterbinden.

Anwendungsbeispiele:

  • Positions- & Lagekontrolle
  • Bauteil-/ Werkstückerkennung und Prüfung
  • Prozesssicherung & Prozessbegleitung